Maschinenwartung

Regelmässige Maschinenwartung zahlt sich aus

Stellen Sie die zuverlässige Funktion Ihres WÄLCHLI-Maschinenparks mit regelmässiger Wartung sicher und verlängern sie dessen Lebensdauer.

 

Schneckenpumpen

  • Spülen Sie den Pumpenkörper mit Wasser, damit dieser frei ist von dem Fördermedium.

  • Spülen Sie Rotor und Stator kurz mit Schmierseife.

  • Reinigen Sie die Maschine von aussen mit Wasser und fetten Sie ein- bis zweimal pro Jahr alle Schmiernippel.

  • Lagern Sie die Maschine an einem trockenen Platz.

  • Zum Einwintern: Stellen Sie sicher, dass sich nach der Benützung kein Wasser und kein Fördermedium im Pumpenkörper befindet.


Tauchmotorrührwerke

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal pro Jahr den Ölstand und die Ölqualität, füllen Sie bei Bedarf Öl nach. Ist das Öl verfärbt oder riecht nach Gülle, kontaktieren Sie uns für einen Service.

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal im Jahr Schrauben auf Ihre Festigkeit und Drahtseile auf beschädigte Stellen. 

  • Fest installierte Rührwerke sollten vollständig in die Rührmasse eingetaucht sein.

  • Mobile Rührwerke sollten nach dem Gebrauch mit Wasser gereinigt werden.

  • Lagern Sie die Maschine an einem trockenen Platz.


Gülletauchpumpen

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal pro Jahr den Ölstand und die Ölqualität, füllen Sie bei Bedarf Öl nach. Ist das Öl verfärbt oder riecht nach Gülle, kontaktieren Sie uns für einen Service.

  • Stellen Sie sicher, dass die Pumpe vollständig mit der Rührmasse bedeckt ist.

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal pro Jahr Schrauben auf Ihre Festigkeit und Drahtseile auf beschädigte Stellen. 

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal pro Jahr den Zustand vom Schneidewerk.

 

Axialrührwerke

  • Kontrollieren Sie regelmässig die Ölstandanzeige und füllen Sie nach Bedarf Öl nach.

  • Kontrollieren Sie jährlich die Schrauben der Antriebseinheit und der Stahlrohrkonsole.


Tauchschneidpumpen

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal pro Jahr den Ölstand und die Ölqualität, füllen Sie bei Bedarf Öl nach. Ist das Öl verfärbt oder riecht nach Gülle, kontaktieren Sie uns für einen Service.

  • Kontrollieren Sie Schrauben ein- bis zweimal pro Jahr auf Ihre Festigkeit.

  • Kontrollieren Sie jährlich das Lager von der Antriebswelle unten beim Flügel ob es Spiel hat.


Schleppschlauchverteiler

  • Reinigen Sie nach Gebrauch den Schneidekopf.

  • Fetten Sie das Drehgelenk und alle Schmiernippel ein- bis zweimal pro Jahr.

  • Kontrollieren Sie ein- bis zweimal pro Jahr den Verschleiss- und Schneidring auf Abnützung.

  • Kontrollieren Sie die Schrauben regelmässig auf ihre Festigkeit.
     

Weitere Informationen zu Service und Wartung Ihrer Maschine finden Sie in der ausführlichen Bedienungsanleitung. Ihre Maschine hat verschiedene Verschleissteile, die auch bei regelmässiger Wartung ersetzt werden sollten, damit die Funktion und die volle Leistung Ihrer Geräte auch weiterhin gewährleistet ist.

 

Wir beraten Sie gerne persönlich zu Wartung, Service oder Reparaturen.
Rufen Sie uns an Tel. 062 745 20 40 oder kontaktieren Sie unseren Kundendienst. 

NEWS

Um sicher zu stellen, dass Ihr Maschinenpark auch in Zukunft seinen Zweck erfüllen kann, lohnt es sich, diesen regelmässig zu kontrollieren.

Weiterlesen

Wälchli-Service

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?

 

Tel. 062 745 20 40

 


Montag bis Freitag

07:00–11:45 Uhr

13:30–16:30 Uhr